2018

Pressemitteilung                                                                                                   Duisburg, 01.08.2018

Andreas Weber wechselt zur Fokus Development AG

Seit dem 01. August 2018 ist Herr Dipl.-Ing. Andreas Weber für die Fokus Development AG tätig und übernimmt dort als Prokurist die Leitung der technischen Abteilung.

Die Fokus Development freut sich sehr über ihren Neuzugang. Axel Funke, Vorstandsvorsitzender der Fokus Development AG, kommentiert: „Wir haben schon über länger Zeit sehr erfolgreich mit Herrn Weber zusammengearbeitet und freuen uns, ihn nun in unserem Team als tragende Säule begrüßen zu dürfen.“

Herr Weber war zuletzt im bundesweit agierenden Ing.-Büro ASSMANN BERATEN + PLANEN AG in den Bereichen Projektsteuerung, Projektcontrolling und Bauleitung tätig. Hier wirkte er in leitender Funktion sowohl beim Neubau von Gewerbeimmobilien, der Konversion von Bürogebäuden zu hochwertigsten Wohnungen als auch bei der Revitalisierung / Ertüchtigung von Einkaufszentren mit. Zuvor sammelte er über mehrere Jahre hinweg umfangreiche Erfahrungen im schlüsselfertigen Wohnungsbau bei einem Bauträger sowie als Bauleiter im Straßen- und Tiefbau.

 

Pressemitteilung                                                                                                              Duisburg, 18.07.2018

Das Seerhein-Center in Konstanz eröffnet am 19.07.2018 wieder seine Türen

Eigentümer und Mieter können aufatmen. Das lange Warten hat ein Ende. Das Seerhein- Center in Konstanz wird am 19. Juli 2018 ab 7.00 Uhr wiedereröffnet.

Das Anfang der 80er erbaute Center wurde an die heutigen Anforderungen des Handels angepasst. Es wurde von Grund auf saniert und genügt modernen Anforderungen an Qualität und Gestaltung. Mieter in dem Center sind unter anderem Kaufland als größter Mieter, dm, Mc Paper, mister*lady und viele weitere. Insgesamt hat das neue Seerhein-Center 18 Mieter. Daneben verfügt der Standort über ein renoviertes Parkhaus und eine Ärzteetage.

Herr Funke Vorstandsvorsitzender der Fokus Development berichtet: „Es war ein langer Weg. Deshalb sind wir froh, Ihnen das Center im neuen Glanz präsentieren zu können. Zudem danken wir allen Beteiligten für Ihre Geduld und Ihr Vertrauen in das Umbauprojekt. Wir danken der Stadt Konstanz für die gute Zusammenarbeit und die lösungsorientierten Diskussionen, ohne die die heutigen Anforderungen an Einzelhandel nicht in der Bestandssituation hätten umgesetzt werden können.“

Der Umbau wurde von den Firmen Merlin Ausbau GmbH aus Ansbach, GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH aus Heidelberg und der Firma ASSMANN BERATEN + PLANEN AG aus Berlin unterstützt.

Das Centermanagement übernimmt die TREUREAL GmbH.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite www.seerheincenterkonstanz.de, die heute online geht.

 

Presseartikel Westfalen-Blatt                                                                                           Höxter, 14.06.2018

Jugendberufsagentur zieht an den Marktplatz

 

Pressemitteilung
Duisburg, 18.04.2018

Fokus Development AG prämiert sieben Einzelhändler im Wettbewerb „Mein LieblingsLadenlokal“ 2018 in Hessen

Die Fokus Development AG ist langjähriger Partner und Hauptsponsor der hessischen Landesinitiative „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“. Im Rahmen der diesjährigen Abschlussveranstaltung in Bad Camberg prämierte der Investor aus Duisburg erstmals sieben Einzelhändler in Hessen mit der Sonderauszeichnung „Mein LieblingsLadenlokal“. „Mit diesem Preis wollen wir herausragende Handels-, Dienstleistungs- und Gastronomiekonzepte ehren, die einen besonderen Beitrag zur Vielfalt und Vitalität der Innenstädte und Ortsteilzentren in Hessen leisten“, so der Vorstandsvorsitzender der Fokus Development AG Axel Funke. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, dass die Kundinnen und Kunden Ihren Lieblingsladen nominieren.
Aus insgesamt 53 Vorschlägen ging ein Preisgeld von insgesamt 7.000 Euro an „Glücksgeschwister“ in Bebra, „Woodberg“ in Darmstadt, „43einhalb“ in Fulda, „Buchhandlung Vietor“ in Kassel, „Schuhhaus Schmidt“ in Gladenbach, „Hautnah“ in Nidda und „Ringelnatz“ in Witzenhausen. „Wir freuen uns über die große und positive Resonanz, die dieser Wettbewerb bislang erfahren hat und freuen uns bereits auf die Nominierungen für „Mein LieblingsLadenlokal“ in Hessen im kommenden Jahr 2019“, so Funke weiter. Der Preis ist eingebettet in die Landesinitiative „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ und wird auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden.

 

Presseartikel Neue Westfälische                                                                               Höxter, 23.03.2018

Grundstein für Neubau gelegt

 

Pressemitteilung                                                                                                            Duisburg, 26.02.2018

Die letzte Einzelhandelsfläche am „Marktquartier“ in Höxter ist vermietet

Die Entwicklung in Höxter am „Marktquartier“ läuft momentan auf Hochtouren.Der Projektentwickler aus Duisburg verkündet, dass ein Mietvertrag mit der Firma „Hunkemöller“ unterzeichnet wurde. Hunkemöller ist ein Spezialist für Dessous und bietet ein breites Sortiment an Lingerie und Unterwäsche für den täglichen Gebrauch für unterschiedliche Altersklassen an. Anna Nelting, Projektleiterin und Prokuristin der Fokus Development AG: „Wir freuen uns darüber, dass wir mit Hunkemöller einen weiteren attraktiven Mieter an den Standort Höxter haben binden können, der bisher in der Stadt noch nicht ansässig ist. Zusammen mit der young fashion-Marke Only sowie der Buchhandlung Thalia stellen die neuen Mieternamen eine gute Ergänzung zum vorhandenen Einzelhandelsangebot dar, sodass das Shoppingerlebnis für die Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort, aber auch für alle Gäste, die von außerhalb die Stadt besuchen, verbessert wird“.

Mit dieser Vermietung sind nun alle Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss des im Bau befindlichen Gebäudes Am Markt 2-4 belegt. Im ersten Obergeschoss wird die Fokus kurzfristig mit der Vermarktung von ca. 700 m² hochwertigen Flächen für Büronutzung und/oder Arztpraxen beginnen. In den darüberliegenden Geschossen entstehen sieben exklusive Stadtwohnungen mit großzügigen Sonnenterrassen und einer eigenen Tiefgarage.

An der Baustelle in Höxter sind die Arbeiten an der Baugrube abgeschlossen, sodass nun die Gründungs- und Roharbeiten an dem Neubauobjekt unmittelbar daran anschließen können. „Leider kann auf der Baustelle aufgrund der kalten Temperaturen in dieser Woche nicht gearbeitet werden. Mit Beginn der kommenden Woche wird man dann aber allmählich die Ergebnisse der harten Arbeit der letzten ca. anderthalb Jahre sehen. Wir bedanken uns bei all unseren Partnern und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit“, so Nelting.

Das Investitionsvolumen für den Neubau und die zum größten Teil bereits abgeschlossenen Umbautätigkeiten an den flankierenden Gebäuden Marktstraße 4 und dem Markt 6 (Depot) beträgt zusammen ca. 12 Mio. Euro. Die Fertigstellung des „Marktquartiers“ ist für dieses Jahr geplant.