Meschede, heruM

Meschede Kennzahlen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohnerzahl: ca. 32.000
Kaufkraft: 100,1
Zentrale Funktion: Kreisstadt / Mittelzentrum
Einzugsgebiet: ca. 260.000 Einwohner (Hochsauerlandkreis)

Projektentwicklung                                                                                                         2016 hat Fokus Development AG den Gebäudekomplex des ehemaligen Hertie-Hauses in Meschede gekauft. Die Immobilie wurde zu einem Geschäftshaus mit 11 Mieteinheiten umgebaut.

Die Namensgebung „heruM“ (Henne Ruhr Markt) thematisiert die beiden stadtprägenden Flüsse Henne und Ruhr, welche beide unmittelbar am Projektareal entlang fließen und für Aufenthaltsqualität stehen.

Fokus hat die zur Fußgängerzone ausgerichteten Gebäudefassaden an der Seite zum Winziger Platz als offenen Raum und mit einer für die Einzelhändler attraktiven, zweigeschossigen Highlightfassade gestaltet. Der Haupteingang zur Stadthalle wurde als eigenständiger Baukörper herausgestellt und über ein Flugdach mit dem Hauptgebäude verbunden.

Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf ca. 9.500 m² für die Nutzungsbausteine Einzelhandel, Gastronomie und Fitness. Ankermieter des Gebäudes sind H&M und Müller Drogerie. Im 2. Obergeschoss befinden sich attraktive, lichdurchflutete Büroflächen mit einer Flächengröße von ca. 800 m². Hinzu kommen 3.000 m² für die Stadthalle sowie ca. 115 Pkw-Tiefgaragenstellplätze.

Das Investitionsvolumen für das Projekt beträgt ca. 26 Mio. Euro. Die Eröffnung hat am 15. November 2018 stattgefunden.

WEBCAM Meschede: http://webcam.stadtmarketing-meschede.de/kamera-1.jpg

Nutzungskonzept
Einzelhandel, Gastronomie, Fitness, Stadthalle, Parken

Investor / Projektentwickler
Fokus Development AG, Duisburg

Architekt
msp architekten, Dortmund

Eröffnung
15. November 2018

Kontakt Vermietung
Sladjan Marinkovic . Fon: +49 203 73996-111 . Mobil: +49 172 2397078 .                      Mail: s.marinkovic@fokus-development.de