2015

Pressemitteilung
Duisburg/Höxter, 26.11.2015                   

Fokus Development eröffnet Geschäftshaus „Markt1“ in Höxter

Nach gut 8-monatiger Bauzeit eröffnet heute der Projektentwickler und Investor, die Fokus Development AG aus Duisburg, das Projekt „Markt1“ in Höxter.

Das neue Geschäftshaus mit insgesamt sieben Mieteinheiten ist auf dem Areal der ehemaligen Hertie-Immobilie Mitten im Herzen der Stadt entstanden. Für die Nachnutzung wurde das Gebäude zunächst entkernt und im Anschluss teilweise abgebrochen. Die Fassade, die für den „Markt1“ entworfen wurde, orientiert sich mit ihrer giebelständigen Struktur, welche einzelne Häuser andeutet, an der kleinteiligen Stadtstruktur von Höxter und fügt sich auf diese Weise optimal in die vorhandene Bebauung ein. 

Auf einer Gesamtmietfläche von ca. 4.500 m² bietet das Geschäftshaus auf vier Ebenen Flächen für Einzelhandelsnutzung, Drogerie, Fitness, gastronomische Konzepte sowie Dienstleistungen. Zudem hat jede Fläche einen eigenen Zugang von der Marktstraße bzw. vom Marktplatz erhalten. Der Hauptmieter des vollvermieteten Projektes ist die Firma Müller Drogerie.

Das Investitionsvolumen für den „Markt1“ beläuft sich auf über 8,5 Mio. Euro. Für die Architektur zeichnet der niederländische Stadtplaner Peter Trimp verantwortlich sowie die Architekten der msp architekten GmbH aus Dortmund. In der Bauplanung wurde Fokus von der Assmann Beraten+Planen GmbH unterstützt. Generalunternehmer war die Runkel Hochbau GmbH aus Siegen.

 

Pressemitteilung
Duisburg/München, 14.10.2015

Fokus Development und IPH Handelsimmobilien vereinbaren strategische Partnerschaft

Mit einer gestern unterzeichneten Vereinbarung, haben die Fokus Development AG und die IPH Handelsimmobilien GmbH beschlossen, zukünftig miteinander zu kooperieren, um Synergieeffekte in den Bereichen Centermanagement und Projektentwicklung zu schaffen. Die Partnerschaft sieht vor, dass Fokus künftig bei Projektentwicklungen und Revitalisierungen die IPH als Centermanager anbietet. Beide Unternehmen beabsichtigen zudem, die Zusammenarbeit in verschiedenen Dienstleistungsbereichen weiter auszubauen.

Fokus und IPH ergänzen sich gegenseitig durch ihre jeweiligen Kernkompetenzen, was sowohl für beide Unternehmen als auch für ihre Kunden Vorteile bietet.  

Axel Funke, CEO Fokus Development AG: „Fokus hat das Know-How eines erfahrenen Projektentwicklers mit Expertise zur Entwicklung, Realisierung und Vermarktung sowie zum Management von innerstädtischen Einkaufszentren und Geschäftshäusern. Mit der langjährigen und erfolgreichen Arbeit der IPH im Bereich des Centermanagements, wollen wir unser Dienstleistungsangebot in diesem Bereich gegenüber unseren Kunden komplettieren und sehen die IPH auch als Favorit für das Centermanagement unserer eigenen Centerentwicklungen.“

Joachim Stumpf, geschäftsführender Gesellschafter der IPH Handelsimmobilien GmbH: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Fokus, da wir beide den gleich hohen Qualitätsanspruch an die Entwicklung von Handelsimmobilien haben. Die Basis für ein erfolgreiches Management einer Handelsimmobilie ist deren klare und eindeutige Positionierung schon in der Entwicklungsphase. Fokus als erfahrener Projektentwickler garantiert diesen Weitblick.“  

Die IPH Handelsimmobilien GmbH mit Sitz in München, Hamburg, Köln und Leipzig ist eine Tochtergesellschaft der BBE Handelsberatung und Schwestergesellschaft der elaboratum GmbH-New Commerce Consulting. Als Spezialist für Handelsimmobilien übernimmt die IPH Beratungs- und Dienstleistungsmandate vom Nutzungskonzept über die Vermietung und den Verkauf bis hin zum Center- und Propertymanagement. Als Dienstleister unterstützt IPH Projektentwicklungen von Neuansiedlungen und die Revitalisierung von Bestandsprojekten.

 

Pressemitteilung
Duisburg/Höxter, 06.08.2015                       

Baustellenfest anlässlich der neuen Fassade für den „Markt1“ in Höxter

„Jetzt wird’s bunt!“ In den vergangenen Wochen ist an der Baustelle des ehemaligen Hertie-Hauses viel passiert. Am 13. März dieses Jahres hatte Bauherr Fokus Development den offiziellen Baustart des Projektes verkündet. Nun, knapp fünf Monate später, ist die alte Fassade hinter einem Stahlgerüst verschwunden. An diesem werden in Kürze zahlreiche Keramikkacheln in fünf verschiedenen Farbtönen angebracht.

„Wir freuen uns, dass der alte Hertie endlich ein neues Gesicht erhält“, erklärt Andrej Pomtow, Mitglied des Vorstands bei Fokus Development, „der ‚Markt1‘ wird dem Stadtbild am Marktplatz mit seiner charakteristischen Fassade eine ganz neue Qualität verleihen.“

Anlässlich des Erreichens dieses Meilensteines für das Bauprojekt, lädt Fokus heute alle am Projekt Beteiligten zu einem Baustellenfest ein. „Da wir eine Bestandsimmobilie umbauen und keinen Neubau realisieren, können wir kein klassisches Richtfest mit Richtkrone feiern“, so Pomtow, „aber es ist uns wichtig, dennoch ein Fest auszurichten, für alle, die an diesem Projekt mitgewirkt und bisher wirklich hervorragende Arbeit geleistet haben.“

Der „Markt1“ umfasst sieben Mieteinheiten, von denen bereits alle vermietet sind. Neben Müller Drogerie (EG und 1. OG) haben sich auch Clever Fitness und ein Young Fashion-Anbieter (beide im UG), Bäckerei Engel, Hecker’s Imbiss und ein Asia Imbiss (alle EG) sowie eine Praxis für Physiotherapie (2. OG) eine Fläche in dem neuen Geschäftshaus gesichert. „Wir sind sehr zufrieden, dass der ‚Markt1‘ knapp vier Monate vor der Eröffnung am 26. November 2015 voll vermietet ist“, so Lars Herzer, Leiter Vermietung bei Fokus Development. Gesamtmietfläche des „Markt1“ beträgt ca. 4.500 m². Das Investitionsvolumen beläuft sich auf über 8,5 Mio. Euro.

Im Zuge der Feierlichkeiten des Baustellenfestes überreicht Andrej Pomtow überdies einen Scheck über 500,- Euro an Bürgermeister Alexander Fischer. Dies ist der Betrag, der aus dem Verkauf der Bilder zusammen gekommen ist. Vom 12. bis 29. Mai 2015 hatte Fokus die Foto-Ausstellung „Ehemaliges Hertie-Haus vor dem Umbau“ organisiert, die im Foyer der Volksbank Höxter zu sehen war. Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder sollte für einen gemeinnützigen Zweck in Höxter gestiftet werden und wird nun der Musikschule Höxter e.V. gespendet. 

 

Pressemitteilung
Duisburg/Neumarkt, 30.07.2015

Einkaufszentrum NeuerMarkt: Douglas, Depot und Charles Vögele kommen nach Neumarkt i.d.OPf.

Drei weitere Handelsunternehmen haben jeweils eine Fläche im Stadtquartier NeuerMarkt in Neumarkt i.d.OPf. angemietet. Neben der weltweit tätigen Filialkette Parfümerie Douglas, wird auch die Handelskette DEPOT sowie das Modeunternehmen Charles Vögele ins Erdgeschoss der neuen Handelsimmobilie einziehen. 

Für die Vermietung der Fläche zeichnet die von Max Bögl beauftragte Fokus Development AG aus Duisburg verantwortlich. Sladjan Marinkovic, Leiter Vermietung bei Fokus Development: „Wir befinden uns mit der Vermietung auf der Zielgeraden. Die Flächen im NeuenMarkt sind bereits zu über 90 Prozent belegt.“

Der NeueMarkt wird im September dieses Jahres eröffnet. Auf einer Gesamtmietfläche von etwa 23.000 m² sind Nutzungen für Einzelhandel, Dienstleistungen, Gastronomie, Praxen, Büros sowie ein Hotel und ein Multiplex-Kino vorgesehen. Hinzu kommen ca. 550 Pkw-Stellplätze.

 

Pressemitteilung
Duisburg/Kiel, 10.07.2015                            

Fokus Development entwickelt die Woolworth-Immobilie in Kiel und stellt den Gewinner des Fassadenwettbewerbs vor

Der Finanzinvestor Promontoria Bruce 15 B.V. will seine Immobilie am Berliner Platz in Kiel, die bislang von Woolworth genutzt wurde, neu entwickeln und hat die Fokus Development AG aus Duisburg mit der Projektentwicklung und Vermietung beauftragt. Die Planungen sehen vor, das Gebäude zurückzubauen und eine 4-geschossige neue Handelsimmobilie an gleicher Stelle zu errichten.

Im Vorfeld der Rückbauarbeiten hat Fokus Development in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Kiel ein Gutachterverfahren zur Fassadengestaltung des neu entstehenden Geschäftshauses initiiert. Aufgabe der sechs zur Teilnahme eingeladenen Architekturbüros war es, eine dem Ort und dem Nutzer entsprechende aussagekräftige Geschäftshausfassade zu entwickeln. Als Beurteilungskriterien wurden die städtebauliche Integration, Gliederung und Materialität der Fassadengestaltung, Werbeintegration und Illumination zu Grunde gelegt.

Als Gewinner des Gutachterverfahrens ist das Büro Wegener Architekten aus Neustadt in Holstein hervorgegangen. Wegener überzeugte die Jury mit einem Entwurf, der unter anderem in besonderer Weise die gestalterischen Elemente des gegenüber liegenden Meislahn-Gebäudes berücksichtigt und der sich in seiner Maßstäblichkeit und Materialwahl hervorragend in die vorhandene Bebauung eingliedert.

Peter Todeskino, Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt: „Wir haben einen Wettbewerb für diesen so prägnanten Stadtraum in Kiel sehr begrüßt und sind mit dem Prozess und dem Ergebnis sehr zufrieden. Der nun identifizierte Entwurf bietet eine Lösung, die für den Ort und für Kiel sehr angemessen ist.“  

Das Nutzungskonzept für das Geschäftshaus sieht eine Fläche von ca. 7.800 m² für Einzelhandelsnutzungen vor. Die Planungen für den Neubau laufen bereits und werden eng mit den Beteiligten der Stadt Kiel abgestimmt. Mit potentiellen Mietinteressenten steht Fokus in Verhandlungen. Aktuell wird der Abrissantrag vorbereitet. Mit den Arbeiten soll im Herbst 2015 begonnen werden. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist im Frühjahr 2017 vorgesehen.

 

Pressemitteilung
Leer/Duisburg, 16.06.2015                           

Fokus Development plant Projektentwicklung in Leer

Die Fokus Development AG aus Duisburg plant im niedersächsischen Leer einen Neubau in 1 A-Lage der Fußgängerzone auf dem Grundstück zwischen Mühlenstraße, Ledastraße und Vaderkeborg. Die Neuentwicklung entsteht in enger Zusammenarbeit mit den Grundstückseigentümern. Ziel von Fokus ist es, an dieser Stelle ein attraktives Geschäftshaus zu errichten, das sich architektonisch optimal in die Stadtstruktur von Leer einfügt und dabei moderne Handelsflächen bietet.

Axel Funke, Vorsitzender des Vorstands der Fokus Development AG: „Wir freuen uns, an so zentraler Stelle in Leer einen Neubau planen zu können. Die Zusammenarbeit mit den Eigentümern läuft sehr gut. Wir sind davon überzeugt, dass unser Vorhaben sowohl die einheimischen Bürger, als auch die vielen auswärtigen Besucher architektonisch ansprechen und positive Auswirkungen auf die Stadt haben wird.“

Fokus Development saniert derzeit in Höxter und Minden ehemalige Hertie-Häuser. Auf den Nordwesten ist Fokus durch Recherchen zur Zentralitätskennziffer gestoßen. Leer belegt einen der bundesweit vordersten Plätze. „Dies zeigt, dass hier deutlich mehr Menschen einkaufen, als die Stadt Einwohner hat.“, so Funke. „Eine so malerische Altstadt, ein Hafen in der Stadtmitte und eine lebendige Fußgängerzone sind eine sehr seltene Kombination. Außerdem ist Leer seit vielen Jahren die wichtigste Einkaufsstadt in Ostfriesland. Der Projektstandort in der Mühlenstraße ist für eine Handelsentwicklung einfach optimal.“

Geplant ist auf dem ca. 4.000 qm großen Grundstück ein Geschäftshaus mit ca. 8.000 qm Gesamtmietfläche (davon ca. 4.000 qm Einzelhandel) und ca. zehn Mieteinheiten zu errichten, die jeweils einen eigenen Zugang von der Mühlen-, Ledastraße oder Vaderkeborg erhalten. Das Nutzungskonzept sieht auf drei Ebenen Einzelhandel, Dienstleistungen, Büros und Freizeit vor.

Erste Planungsentwürfe wurden der Stadt bereits vorgestellt. Wenn die zuständigen Gremien einen entsprechenden Bebauungsplan beschließen, kann das Projekt innerhalb einer Bauzeit von ca. zwei Jahren fertiggestellt werden. Das Investitionsvolumen beträgt etwa 25 Mio. Euro.

 

Pressemeldung 
Duisburg/Neumarkt i.d.OPf., 16.06.2015

Neumarkt i.d.OPf.: Handelskette DEPOT mietet Fläche im Einkaufszentrum „NeuerMarkt“

Im Einkaufszentrum „NeuerMarkt“ in Neumarkt wird DEPOT eine Fläche von ca. 450 m² im Erdgeschoss des Centers belegen. Das Sortiment des Unternehmens umfasst in erster Linie Wohnaccessoires, hochwertige Raumdüfte der Marke ipuro sowie Möbel für Haus und Garten. Für die Vermietung der Fläche zeichnet die Fokus Development AG aus Duisburg verantwortlich. Weitere Mietverträge wurden unter anderem bereits mit Wöhrl, Media Markt, REWE und dm Drogeriemarkt geschlossen. Das Einkaufszentrum „NeuerMarkt“ wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres eröffnet.

 

Pressemitteilung
Dinslaken/Duisburg, 21.05.2015

Projekt am Wesertor wird im Bauausschuss präsentiert

Die Projektentwicklung der Hellmich Unternehmensgruppe und der Fokus Development AG, die auf dem Grundstück des ehemaligen Hertie-Hauses entsteht, wird in der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses in Minden am 27.05.2015 in abschließender Form vorgestellt. Beide Unternehmen unterstreichen mit diesem Schritt ihr Engagement für den Standort in Minden und setzen ein positives Signal, dass die Bauarbeiten in Kürze starten können.

Walter Hellmich, Geschäftsführer und Gesellschafter der Hellmich Unternehmensgruppe: „Wir freuen uns auf diese Aufgabe. Wir sind sicher, dass die Entwicklung am Wesertor der Stadt einen neuen Impuls geben wird.“

Hellmich verweist jedoch auf noch bestehende Schwierigkeiten beim Grundstückserwerb. Hier sind bereits faire Lösungen mit den bisherigen Eigentümern gefunden worden. „Wir hoffen, dass wir auch die noch offenen Fragen klären können. Realisieren werden wir das Projekt in jedem Fall“, so Hellmich.

Hellmich wird zur Bauausschusssitzung in Minden vor Ort sein und das Projekt präsentieren. Die revitalisierte Immobilie wird eine Mietfläche von ca. 12.000 m² haben, davon entfallen ca. 8.000 m² auf die Einzelhandelsnutzung. Hinzu kommen etwa 230 Pkw-Stellplätze. Das Investitionsvolumen

 

Pressemitteilung
Duisburg/Neumarkt i.d.OPf., 13.05.2015

Neumarkt i.d.OPf.: Hervis Sports sichert sich Mietfläche im Einkaufszentrum „NeuerMarkt“

Österreichs größter Sportartikel-Händler Hervis Sports wird in das Einkaufszentrum „NeuerMarkt“ in Neumarkt i.d.OPf. einziehen. „Der Mietvertrag ist unterschrieben und es freut mich, dass das bereits jetzt schon tolle Angebot im ‚NeuenMarkt‘ durch einen Sportartikelanbieter noch erweitert und abgerundet wird“, erklärt Sladjan Marinkovic, Leiter Vermietung bei der Fokus Development AG, welche im Auftrag der Firmengruppe Max Bögl tätig ist. Mit der neu vermieteten Fläche sind dann schon jetzt ca. 80 % der Flächen im künftigen Einkaufszentrum belegt. Unter anderem haben bereits Wöhrl, Media Markt, Vero Moda, Jack & Jones, REWE und dm Drogeriemarkt eine Fläche im „NeuenMarkt“ angemietet.

Hervis Sports ist ein Anbieter von Sportbekleidung, Sportschuhen und Sportgeräten mit Fokus auf Marken der führenden Hersteller aus dem In- und Ausland. Das Unternehmen hält eine große Auswahl an Sportartikeln für Ski Alpin, Snowboard, Skitouren, Outdoor, Laufen, Fahrrad, Fashion und Fitness bereit.

Im neuen Store in Neumarkt i.d.OPf. zeigt Hervis seine geballte Sport- und Multichannel-Kompetenz und bietet das Beste aus beiden Einkaufswelten – stationär sowie online unter www.hervis.de. Nach dem Motto „More ways to shop“ können Kunden ihre Wunschartikel entweder vor Ort probieren oder sich diese direkt in der Filiale am Tablet mithilfe eines Verkäufers bestellen und dann nach Hause liefern lassen – oder auch umgekehrt bequem von zu Hause aus online bestellen und danach die Services in der Filiale nutzen. Multichannel-Vorreiter Hervis kombiniert damit das Beste aus beiden Welten zu einer völlig neuen Shoppingerfahrung.

Das Ladengeschäft im „NeuenMarkt“ in Neumarkt wird nach Nürnberg, Rosenheim, Garmisch-Partenkirchen und Amberg das fünfte in Deutschland sein. Europaweit ist Hervis Sports mit rund 80 Standorten in Österreich und knapp 100 Standorten in Ungarn, Slowenien, Kroatien, Tschechien und Rumänien vertreten. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der SPAR Österreichische Warenhandels-AG.

 

Pressemitteilung        
Duisburg/Höxter, 12.05.2015                       

Eröffnung Foto-Ausstellung „Ehemaliges Hertie-Haus vor dem Umbau“

Das ehemalige Hertie-Haus steht derzeit stark im Fokus der Stadt Höxter. Seit Mitte März haben die Umbauarbeiten dieser im Herzen der Stadt liegenden Immobilie begonnen. Entstehen wird hier der „Markt1“ – ein Geschäftshaus mit Handelsnutzung, Gastronomie und Fitness – entwickelt von der Fokus Development AG aus Duisburg.

Im Vorfeld der Umbauarbeiten hat Fokus Development den Fotografen Claus Marius Petersen beauftragt, das Innenleben des Gebäudes als „Momentaufnahme“ fotografisch festzuhalten. Zu sehen sind Ausschnitte von Räumen, die noch den Geist von Hertie in sich tragen. „Wir möchten mit dieser Ausstellung an das Alte erinnern. Das, was vorher an diesem Standort stattfand - das Hertie-Warenhaus - und gleichzeitig das Neue - den ‚Markt1‘ - willkommen heißen“, so Axel Funke von Fokus Development.

Vom 12. - 29. Mai werden 26 dieser „Momentaufnahmen“ im Foyer der Volksbank Höxter zu sehen sein. Die ca. 40 x 60 cm großen, auf Alu-Dibond-Platten gezogenen Bilder können für einen Betrag von jeweils 40,- Euro käuflich erworben werden. Der gesamte Erlös kommt einem gemeinnützigen Zweck in Höxter zugute. Kaufinteressenten können sich unter Angabe der Bildnummer, Name, Anschrift und Telefonnummer per Mail an Eva Katrin Maier von der Fokus Development AG wenden. Nach Beendigung der Ausstellung wird ein Termin für die Übergabe der Bilder vereinbart.   

 

Pressemitteilung
Duisburg/Höxter, 23.03.2015                           

Baustart für das Projekt „Markt1“ (Hertie-Haus) in Höxter

Mit der Bauschildenthüllung vergangene Woche verkündete der Projektentwickler Fokus Development aus Duisburg den Baustart seines Projektes „Markt1“ in Höxter. Der „Markt1“ entsteht auf dem Grundstücksareal der ehemaligen Hertie-Immobilie und wird eine neue Fassade erhalten, die sich an der kleinteiligen Stadtstruktur von Höxter orientiert und sich auf diese Weise in die vorhandene Bebauung einfügt.

Wenn die Baustelleneinrichtung abgeschlossen ist, wird unverzüglich mit der Entrümpelung des ehemaligen Kaufhauses begonnen. Danach geht es mit dem Betonabbruch der Balkone und Treppe weiter. „Der Zeitplan ist ambitioniert, aber wir denken, dass wir zum Huxori-Fest Ende September fertig sind“, erklärt Axel Funke, Vorstandsvorsitzender der Fokus Development AG.

Das Nutzungskonzept des „Markt1“ sieht auf einer Gesamtmietfläche von ca. 4.500 m² über vier Ebenen Einzelhandel, Drogerie, Fitness, gastronomische Konzepte und Dienstleistungen vor. Mietverträge wurden bereits mit Müller Drogerie, Clever Fitness, Bäckerei Engel und Hecker’s Imbiss geschlossen. Somit sind 80 % der Mietflächen bereits vermietet. „Zu den letzten Mietflächen laufen derzeit erfolgversprechende Vertragsverhandlungen, so dass auch diese in Kürze vermietet sein werden“, so Lars Herzer, Leiter Vermietung bei Fokus Development. Jedes der Geschäfte wird einen eigenen Antritt zur Marktstraße oder zum Marktplatz erhalten.

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf über 8,5 Mio. Euro. Die Fertigstellung des „Markt1“ ist für Herbst 2015 geplant. Für die Architektur zeichnen die Stadtplanungsspezialisten von TconcepT aus Den Haag/Niederlande sowie die msp architekten GmbH aus Dortmund verantwortlich. In der Bauplanung wird Fokus von der Assmann Beraten+Planen GmbH unterstützt. Generalunternehmer ist die Runkel Hochbau GmbH aus Siegen.

 

Pressemitteilung
Duisburg/Neumarkt i.d.OPf., 18.02.2015

NeuerMarkt bestätigt dritten Ankermieter: Media Markt kommt nach Neumarkt i.d.OPf.

Deutschlands größter Elektrofachhändler Media Markt kommt nach Neumarkt i.d.OPf. und wird auf einer Fläche von knapp 2.000 m² in den NeuenMarkt einziehen. Neben dem Lebensmittelhandelskonzern REWE und dem Modehaus Wöhrl ist der Unterhaltungselektroniker der dritte Ankermieter im Stadtquartier NeuerMarkt, das voraussichtlich im Herbst 2015 eröffnen wird.

Für die Vermietung der Fläche zeichnet die Fokus Development AG aus Duisburg verantwortlich. Sladjan Marinkovic, Leiter Vermietung bei der Fokus Development AG: „Wir freuen uns sehr, dass wir Media Markt für den Standort gewinnen konnten. Der Unterhaltungselektroniker rundet mit seinem Sortiment den Angebots-Mix im NeuenMarkt ab.“

Media Markt führt im Durchschnitt 45.000 Artikel unter anderem aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Neue Medien, Haushaltgeräte, Entertainment sowie Telekommunikation und Fotografie.