2014

Pressemitteilung   
Höxter/Duisburg, 24.09.2014            

Fokus Development AG erwirbt das ehemalige Hertie-Gebäude in Höxter

Das ehemalige Hertie-Haus in Höxter hat den Besitzer gewechselt. Die Fokus Development AG aus Duisburg hat die Immobilie erworben. Die Verkäuferseite wurde von der CR Investment Management GmbH vertreten, die seit Mitte 2012 das Mandat für das sogenannte Mercatoria-Portfolio übernommen hat.

Axel Funke, Vorsitzender des Vorstands der Fokus Development AG: „Wir freuen uns sehr, den Zuschlag für den Erwerb des Hertie-Hauses erhalten zu haben und werden uns dafür einsetzen, in dieser exponierten Stadtlage nicht nur attraktive Einzelhandels-konzepte nach Höxter zu holen, sondern auch eine ansprechenden Immobilie zu entwickeln, die diesem Standort gerecht wird.“

Alexander Fischer, Bürgermeister der Stadt Höxter: „Wir sind davon überzeugt, mit Fokus Development den richtigen Partner an unserer Seite zu haben, um unsere Stadt an ihrem zentralen Ort, dem Markplatz, wieder nach vorne zu bringen. Und auch wir wollen diesen Impuls nutzen, um die Marktplatzgestaltung parallel zum Hertie-Umbau in Angriff zu nehmen.“

Die Pläne von Fokus sehen vor, das Gebäude, das künftig unter dem Namen „Markt1“ firmieren wird, zu entkernen und umzubauen. Darüber hinaus wird der „Markt1“ eine komplett neue Fassade erhalten, die sich an der kleinteiligen Stadtstruktur von Höxter orientiert und sich so optimal in diese einfügt. Die revitalisierte Immobilie wird über drei Verkaufsebenen und eine Mietfläche von ca. 4.500 m² verfügen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf etwa 8,5 Mio. Euro. Der Baubeginn ist für Anfang 2015 terminiert.

Die Stadt Höxter und die Fokus Development AG verfolgen gemeinsam das Ziel, mit diesem Projekt zu eine wesentlichen Belebung der gesamten Innenstadt beizutragen. Im Vorfeld werden die Planungen den politischen Gremien und damit auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist darüber hinaus vorgesehen, die Öffentlichkeit während der gesamten Planungs- und Bauphase über beispielsweise Baufortschritt, Meilensteine und Zeitschiene in regelmäßigen Abständen zu informieren.

Für die Architektur zeichnen die Stadtplanungsspezialisten von TconcepT aus den Niederlanden und die msp architekten GmbH aus Dortmund verantwortlich. In der Bauplanung wird Fokus von der Assmann Beraten+Planen GmbH unterstützt.

 

Pressemitteilung
Dinslaken/Duisburg, 15.04.2014

Die Hellmich Unternehmensgruppe und die Fokus Development AG erwerben das Hertie-Grundstück am Wesertor in Minden

Das Mindener Hertie-Haus hat neue Besitzer. Hellmich und Fokus haben sich in einer Projektgesellschaft zusammengeschlossen und das Grundstück erworben, auf dem die ehemalige Hertie-Immobilie steht. Die Unternehmen planen, das Hertie-Gebäude umzubauen und zu sanieren, um daraus eine Gewerbeimmobilie mit Einzelhandel- und Dienstleistungsflächen zu entwickeln. Die revitalisierte Immobilie wird eine Mietfläche von ca. 12.000 m² haben, davon entfallen ca. 8.000 m² auf die Einzelhandelsnutzung. Hinzu kommen etwa 230 Pkw-Stellplätze.

Walter Hellmich, Geschäftsführer und Gesellschafter der Hellmich Unternehmensgruppe: „Wir sind derzeit dabei, in unserer Heimatstadt Dinslaken das ehemalige Hertie-Areal zu entwickeln. Die Neutor Galerie, die dort entsteht, wird für die Stadt ein ganz neuer Impulsgeber sein. Das gleiche wollen wir auch in und für Minden erreichen. Den ersten Schritt dazu haben wir nun getan. Mein besonderer Dank gilt Oberbürgermeister Michael Buhre für die Unterstützung und die vertrauensvollen Gespräche während des gesamten Verfahrens.“
Axel Funke, Vorsitzender des Vorstands (CEO) der Fokus Development AG: „Nachdem lange Zeit nicht klar war, ob und was mit dem ehemaligen Hertie-Areal in Minden passiert, sind wir nun froh, sagen zu können, ‚es passiert etwas‘ und wir freuen uns darauf, die Fläche am Wesertor wieder attraktiv zu gestalten.“

 

Pressemitteilung
Schwäbisch Hall / Neumarkt in der Oberpfalz, Duisburg, 27.03.2014

Firmengruppe Max Bögl vergibt Vermietungsleistung für das Einkaufzentrum „NeuerMarkt“ in Neumarkt i.d.OPf. an die Fokus Development AG und Gisela Mezger Vermietungs-Consulting

Die Firmengruppe Max Bögl, die in Neumarkt i.d.OPf. das Stadtquartier „NeuerMarkt“ errichtet, hat die Fokus Development AG und die Gisela Mezger Vermietungs-Consulting mit der weiteren Vermietung der Einzelhandels-, Gastronomie- und Dienstleistungsflächen beauftragt. Bereits seit Anfang März sind diese für die Vermietung dieser Flächen zuständig. Beide lösen mit diesem Auftrag die Multi Development Germany GmbH ab, die bisher für die Vermietung der genannten Flächen des „NeuenMarktes“ verantwortlich zeichnete.

„Wir haben uns dazu entschlossen, die Vermietungsleistung auf die Fokus Development AG und Frau Gisela Mezger zu übertragen, da wir großes Vertrauen in beide setzen, was die zielorientierte Fortführung der Vermietung betrifft“, so Johann Braun, Geschäftsführer der Firmengruppe Max Bögl.

Der „NeueMarkt“ entsteht auf einem innerstädtischen Areal im bayerischen Neumarkt i.d.OPf. mit fußläufiger Anbindung an die Altstadt in 1A-Lage. Auf einer Gesamtmietfläche von etwa 23.000 m² sind Nutzungen für Einzelhandel, Dienstleistungen, Gastronomie, Praxen, Büros sowie ein Hotel und ein Multiplex-Kino vorgesehen. Hinzu kommen ca. 550 Pkw-Stellplätze. Der „NeueMarkt“ wird voraussichtlich im Herbst 2015 eröffnet.